Bilder

Links

Messiaens Orgelwerk - Meisterkurs für Orgel mit Prof. Almut Rößler

Im Jahr 2008 jährt sich zum 100. Mal der Geburtstag des französischen Komponisten Olivier Messiaen. Als "Vater der seriellen Musik", als Synästhetiker und Ornithologe, durch seine Lehrtätigkeit am Pariser Konservatorium, als Organist der Kirche St. Trinité zu Paris war Messiaen sicher eine der interessantesten Musikerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Durch die Einbeziehung von Vogelgesängen, von altgriechischen - und Hindu-Rhythmen sowie Entwicklung eigener Methoden sowohl in der Organisation von Tonskalen (Modi) als auch von Zeitwerten schuf er eine ganz eigene Tonsprache, die mathematisch-rationale mit mystischen Elementen verbindet. Zeit seines Lebens setzte sich Messiaen in seiner Musik mit den Inhalten des christlichen Glaubens auseinander.

Zu Ehren dieses bedeutenden Orgelkomponisten der Moderne und um seine großartige Musik bekannt zu machen, wird in Ilmenau/ Thüringen im Jahr 2008 ein Messiaen-Festival stattfinden, in dessen Zentrum die Aufführung des gesamten Messiaenschen Orgelwerkes steht.

Kursinhalte

Im Rahmen dieses Festivals wird der Meisterkurs "Messiaens Orgelwerk" in Kooperation mit der Musikhochschule "Franz Liszt" Weimar statt finden. Er richtet sich an Studierende der Orgelklassen deutscher Musikhochschulen und bereits tätige Organisten, die tiefer in das Orgelwerk Messiaens eindringen wollen.

Drei inhaltliche Schwerpunkte werden von der Dozentin angeboten:

  1. Referate zu Stilistik und kompositorische Entwicklung im Orgelwerk Messiaens
  2. öffentlicher Unterricht an den Stücken, die von den Teilnehmern vorbereitet wurden
  3. Gespräch über anstehende Fragen

Dabei steht das gesamte Orgelwerk Messiaens zur Auswahl. Unterrichtet werden täglich 5-6 Stunden, vormittags drei, nachmittags zwei-drei nach Bedarf. Dozentin: Frau Prof. Almut Rößler ist Professorin an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf und hat sich als Messiaen-Interpretin über viele Jahre einen internationalen Namen gemacht. Ihre umfangreichen Kenntnisse beruhen auf einer langjährigen engen Zusammenarbeit mit dem Komponisten. Einige seiner Orgelwerke brachte sie zur Uraufführung. Almut Rößler hat Konzerte in ganz Deutschland, den meisten europäischen Ländern, USA, Japan, Korea, Israel und Kanada gegeben. Unter anderem in der Berliner Philharmonie, der Alten Oper in Frankfurt, der Royal Festival Hall in London, der Osaka Symphony Hall in Japan sowie bei den Messiaen-Konzerte in der St. Trinité, Paris. Radio und Fernsehaufnahmen erfolgten unter anderem beim BBC, NHK, Radio France, PBS in Boston und bei allen westdeutschen Rundfunkanstalten.

Ablauf / Ort / Instrument

Sonntag, 25.05.2008, Eröffnungskonzert
19.30 Uhr, Einführung in das Werk
20.00 Uhr, O. Messiaen: "Méditations sur la mystère de la Sainte Trinité"
Prof. Almut Rößler (Düsseldorf) - Orgel

  • Montag, 26.05.2008, und Dienstag, 27.05.2008
    9.30 Uhr- 12.30 Uhr Unterricht Meisterkurs
    15.00 - 17.00 Uhr, ggf. 18.00 Uhr Unterricht Meisterkurs

Repertoire: Das gesamte Orgelwerk Olivier Messiaens

Für aktive Teilnahme (Unterricht an der Orgel) ist ein Werk vorzubereiten und mit der Anmeldung bzw. bis spätestens 25. März 2008 dem Organisationsbüro kund zu tun.
Unterrichtssprachen: deutsch und englisch, teilweise französisch.

Veranstaltungsort:

Der Kurs findet in der Stadtkirche St. Jakobus Ilmenau mit ihrer Walcker-Orgel und dem nahen gelegenen Gemeindehaus statt. Ilmenau in Thüringen ist zentral gelegen in der Mitte Deutschlands, ca. 40 km südlich von Erfurt, direkt an der A71. Zwei Autobahnabfahrten gewährleisten eine gute Anbindung an das internationale Straßennetz. Mit dem Auto kann man Ilmenau von Berlin, Köln, München, Würzburg oder Hannover aus in drei bis fünf Autostunden erreichen. Möglich ist auch die Anreise mit der Bahn. Genauere Informationen gibt es mit der Teilnahmebestätigung bzw. auf Anfrage.

Unterrichtsinstrument:

Die große Walcker-Orgel ist mit 65 Registern die zweitgrößte Orgel Thüringens. Das Instrument von 1911 verfügt über ein weites Klangspektrum und ist für die Interpretation des Messiaenschen Werkes sehr gut geeignet

Teilnahmegebühren

aktive Teilnahmepassive Teilnahme
Studierende (ermäßigt)75,00 Euro50,00 Euro
Nichtstudierende (Verdiener)100,00 Euro75,00 Euro

 

Studenten der Fachrichtung Orgel an der Musikhochschule "Franz Liszt" Weimar sind von den Kursgebühren befreit.

Da nur eine begrenzte Teilnehmerzahl möglich ist, empfehlen wir frühzeitige Anmeldung. Zusammen mit dem ausgefüllten Anmeldeformular erbitten wir einige Stichpunkte zu Ausbildung und künstlerischem Werdegang. Mit der Bestätigung der Teilnahme erhalten Sie eine Zahlungsaufforderung mit unserer Bankverbindung. Wir bitten um fristgerechte Überweisung der Teilnahmegebühren. Dazu bekommen Sie weitere Informationen zu Programm, Teilnahmebedingungen, Veranstaltungsort, Anreise etc.

Anmeldung

Die Anmeldung zum Meisterkurs ist möglich als aktiver oder passiver Teilnehmer. Anmeldeschluss: 20. April 2008

Anmeldeunterlagen:

  • Christian Daether
  • Professor-Schmidt-Straße 3
  • 98693 Ilmenau
  • Tel./Fax: 03677- 840417
  • info@messiaen-festival.de

oder einfach über folgendes Anmeldeformular:

Oops, an error occurred! Code: 201907220051416ced4450
  Kontakt  |  Haftungsausschluss  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Inhaltsverzeichnis  |  Interner Bereich